BEP-Lupen

Die IFP-BEP-Lupen


Aufgrund der positiven Resonanz wurde das Instrument der BEP-Lupen 2016 und 2017 vom IFP wieder aufgegriffen, um aktuelle Fragestellungen zu Inklusion - insbesondere Kinder und Familien mit Fluchthintergrund - und Medienbildung auf der Basis des BEP unter die Lupe zu nehmen – die IFP-BEP-Lupen wurden geboren. Bei der Erstellung flossen so die Grundsätze und Prinzipien des BEP mit den aktuellen wissenschaftlichen Erkenntnissen zusammen. Ziel ist es, die BEP-Lupen zu den beiden Themenbereichen stetig in Zusammenarbeit mit Expert*innen dem neuen wissenschaftlichen Stand anzupassen und weiterzuentwickeln.



Hier können Sie die IFP-BEP-Lupen zu den Themen Inklusion sowie Kinder und ihre Familien mit Fluchthintergrund herunterladen.






Hier können Sie die IFP-BEP-Lupen zum Thema Medienbildung herunterladen.




Hier können Sie die IFP-BEP-Lupen für Referentinnen und Referenten herunterladen: BEP-Fortbildung und Ko-Konstruktion mit Kursteilnehmenden